‹ emindasilva.de › auf eigener Homepage

Hervorgehoben

Endlich gibt es einen Ort im Internet, an dem Infor­ma­tionen und Beiträge zu meinen Aktionen zusam­men.LAUFEN und sich treffen: emindasilva.de. Mir berei­tet das Zusam­men­tragen und diese Seite viel Freude. Ich hoffe Euch und Ihnen auch. Es lohnt sich immer wieder einmal vorbei zu schauen. Noch besser:  beim Hinter­lassen eines Kommentars einfach „Benach­richtige mich über neue Beiträge via E-Mail“ aktivieren.

Viel Freude beim stöbern.
Euer und Ihr

zu Gast bei Hamburg 1 TV

Es klingt unglaublich, was Emin da Silva bis­her alles auf die Beine gestellt hat. Seinen ersten Mara­thon absol­vierte der Wahl-Bremer im Jahr 1996 hier bei uns in Hamburg. Zwischen­durch lief er über 2000 Kilo­meter bis zur tür­ki­schen Grenze. Mittler­weile ist er 100 Mal einen Mara­thon gelau­fen und sein 101. wird ein ganz beson­derer. Der New York Mara­thon war sein großer Traum. Emin wird diesen aller­dings rück­wärts lau­fen! Das Ganze für den guten Zweck. Unter­stützt wird der „Wünschewagen“ vom ASB.

Emin da Silva zu Gast bei Marco Ostwald im frühcafé von Hamburg 1 TV (Video © Hamburg 1 TV)

Emin da Silva zu Gast bei Marco Ostwald im frühcafé von Hamburg 1 TV (Video © Hamburg 1 TV)

Pressestimmen

Es klingt unglaublich, was Emin da Silva bisher alles auf die Beine gestellt hat. Seinen ersten Marathon absolvierte der Wahl-Bremer im Jahr 1996 hier bei uns in Hamburg. Zwischendurch lief er über 2000 Kilometer bis zur türkischen Grenze. Mittlerweile ist er 100 Mal einen Marathon gelaufen und sein 101. wird ein ganz besonderer. Der New York Marathon war sein großer Traum. Emin wird diesen allerdings rückwärts laufen! Das Ganze für den guten Zweck. Unterstützt wird der „Wünschewagen“ vom ASB. (Quelle: Hamburg 1 frühcafe TV vom 18.10.2019) Weiterlesen

LIVE beim Frühcafé – Emin da Silva

Kurzhinweis:   In der kom­men­den Woche Freitag (18. Oktober) ist Emin da Silva ab 7.00 eine Stunde lang als Studiogast beim TV-Sender Hamburg 1 zu Besuch. In der Sen­dung wird er über sei­nen Lebens­weg und Themen, wie Sport und Spen­den­läufe sprechen. Natür­lich wird auch seine Teil­nahme Anfang Novem­ber am dies­jäh­ri­gen New York-City-Marathon Thema sein. Auch die­sen Mara­thon wird Emin – für einen guten Zweck – in New York RÜCKWÄRTS laufen.

Wer also am 18.10. um 7 Uhr noch nicht arbeiten muss .. einschalten!

Ein Marathon durch New York sind immer 42,195 km – vorwärts wie RÜCKWÄRTS

Dankeschön an die Bild­zeitung für den tollen Beitrag zu mei­nem RÜCK­WÄRTS-LAUF beim New York City Marathon – für einen guten Zweck (Artikel von Alexander Mertens und Fotos © Verena Hornung)

Über den gestrigen Artikel in der BILD und BILD-Online habe ich mich gefreut. Unter­stützt die Bericht­erstat­tung doch mein Anliegen, auf das Projekt Wünschewagen des Arbeiter-Sam­ariter-Bundes (ASB) aufmerk­sam zu machen und immer mehr Menschen zu bewegen das Projekt zu unterstützen.

Auf Facebook ist es dann dem aufmerk­­samen Leser und Läufer Michael aufge­­fal­len: „Die Mara­thon­­strecke hat heute eine Länge von 42,195 Kilo­m­etern.“ Vielen Dank. Den Tipp­­feh­ler im Arti­kel habe ich jetzt zum Anlass genom­­men und den nach­­fol­gen­den Text von Michael Maciej aus­ge­graben. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen. Weiterlesen