GEMEINSAM für MEHR SEHEN

Warum Laufen mit geschlos­senen Augen?

Wie bin ich auf eine solche Idee gekommen? Sport verbin­det die Menschen. Sport sollte uns helfen besser zu verstehen – also besser sehen statt zu übersehen. Wir sollten nicht nur uns, sondern auch die anderen sehen. Das sind Grundsätze in meinem Denken.

Sandra Szarafinski wird mich bei diesem Vorhaben unter­stüt­zen. Die 29-jährige Bremer Studentin ist lauf­be­geistert und ersetzt beim swb-Mara­thon meine Sehkraft. Unsere ersten Versuche zeigten, wie schwer es mir noch fällt einen Fuß sicher vor den anderen zu setzen. Eine große Heraus­for­derung an uns beide und ein hohes Maß an Vertrau­en wird erfor­der­lich sein. Wir haben also bis zum swb-Lauf am 1. Oktober noch einiges vor uns.

Weiterlesen

2.787 km von Bremen nach Istanbul

Dieser Bremer läuft 67 Marathons in 67 Tagen

Hastedt – Hand aufs Herz: Können Sie sich vorstel­len, einen Mara­thon zu laufen? Selbst, wenn Sie jetzt „Ja“ sagen soll­ten, dann wird Ihnen der Plan des Bremer Extrem­sportlers Emin da Silva (40) unvor­stell­bar erschei­nen: Er will 67 Mara­thons an 67 Tagen hinter­einander laufen. 2787 Kilo­meter – von Bremen nach Istanbul! Der Tischler und Fitness­trainer zu BILD: „Dieser Lauf ist auch für mich als trai­nierten Ausdauer­sportler eine ungeheure Heraus­forderung. Die größte meines Lebens und der Höhe­punkt meiner sport­lichen Karriere.“

Weiterlesen