Werder informiert

jugendliche Läufer aus dem Team „Youngster“ – WERDER BEWEGT mit Extremläufer (Mitte) Emin da Silva    (Foto © Werder Bremen)

Balljonglieren für Werders Inklusionsprojekte:

Am Sonntag ist Läufer Emin da Silva im Werder-Trikot im Rahmen des swb-Marathons gelau­fen und hat dabei dauer­haft einen Ball hoch­ge­hal­ten. Mit dieser außer­ge­wöhn­lichen Leis­tung warb da Silva für Inklusion. Für die Werder Stif­tung sam­melte er bei diesem Projekt Spenden und verloste zudem einen Fußball, auf dem alle Wer­der-Spie­ler sowie Schirm­herr der Aktion, Werders Aufsichts­rats­vor­sit­zender, Marco Bode unter­schrie­ben haben. Bei der Auk­tion kamen 605 Euro zusam­men. Bilder gibt es auf dem neuen Insta­gram-Kanal von WERDER BEWEGT. Hier werden zukünf­tig Bilder zu allen sozia­len Projek­ten des SVW hochgeladen.

Hohe Einzelspende für handsignierten Fußball  →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.