Spendenlauf für die Bremer Tierwaisen

Charity -Spendenlauf für die Bremer Tierwaisen

Emin da Silva und Chippo

Laufen und helfen heißt es beim ersten großen Spenden­lauf zugunsten des Bremer Tier­heims.

Die Schirm­herr­schaft für das Projekt hat der bekannte Marathon­läufer Emin da Silva übernom­men. Er wird die Strecke mitlau­fen (ohne Wertung!) und den Teilneh­mern beim anschlie­ßenden gemein­samen Frühstück Tipps zum Thema Joggen und Fitness geben. Präsen­tiert wird die Veran­staltung vom Bäckerei -Unternehmen Meyer -Mönchhof und Tenter’s Backhus.

Der Charity-Lauf führt zweimal um den Unisee. Die gesamte Strecke beträgt 4,8 km. Wer möchte, kann auch nur die halbe Strecke absol­vieren. Jeder Teilneh­mer erhält eine Urkunde und auf die Gewinner warten natür­lich attrak­tive Preise. Hierzu gehören u.a. eine Quad-Tour für zwei Personen, Gutscheine für das Il Lago -Restaurant am Stadt­wald­see, zwei Tages­karten für die Wellness Oase am Weserpark uvm.

www.     wann ..  wo .. wie ???

Treffpunkt ist um 9 Uhr im Bremer Tierheim. Dort werden die Start­num­mern vergeben. Der Lauf startet dann um 10 Uhr am Unisee. Die Teilnah­me­gebühr beträgt EUR 10,- pro Person inkl. Früh­stück und Getränke. Im Anschluss erfolgt dann die Sieger­ehrung und ein gemein­sames Früh­stück mit allen Teilneh­mern und Helfern.

„Wir hoffen natür­lich, dass viele Tier­freunde teil­neh­men“, so Emin da Silva. „Mit dieser Aktion möch­ten wir das Tier­heim unter­stützen und auf die vielen Tier­waisen aufmerk­sam machen, die sehn­süchtig auf ein neues Zuhause warten.“

Der Marathon-Läufer ist bekannt für seine Aktionen, die fast immer einen sozialen Hinter­grund haben. Den 108 km – Lauf auf die höchste Düne in Namibia mit 1.700 Metern bei 52 Grad Hitze nutzte er, um auf die inter­nationale Völker­ver­stän­digung und auf die Armut in Namibia aufmerk­sam zu machen. Auch sein Lauf von Bremen bis an die türkische Grenze mit 67 Marathons am Stück sorgte für großes mediales Interesse. Für das Bremer Tierheim absol­vierte er den letzten Bremer Marathon sogar auf einem Bein.

Danke

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass Emin da Silva mit dieser Aktion den Bremer Tier­schutz­verein und das Bremer Tierheim wieder unter­stützt“, so Brigitte Wohner -Mäurer, Mitglied des Vorstandes. „Die Versor­gung unserer vielen Schütz­linge ist immer eine finan­zielle Heraus­forderung, die wir nur mit der Hilfe der tier­lieben Bevöl­kerung und Sponsoren bewältigen können.“

Wir danken in diesem Zusam­menhang vor allem den Sponsoren, die die Veran­staltung unterstützen:

Meyer-Mönchhof und Tenter’s Backhus, Pedigree und Mars, Koopmann -Jindelt Heizoel -Handel und Spedition GmbH, Hansa -Auktionshaus, Il Lago – Restaurant am Stadt­waldsee, Wellness -Oase am Weserpark.

Anmeldung erbeten

Wer teilnehmen möchte, bitte in der Geschäfts­stelle Tel. 0421/ 352214 anmelden. Hier gibt es die Anmelde­formulare und Teilnah­me­bedingungen.

←   zurück

2 Gedanken zu „Spendenlauf für die Bremer Tierwaisen

  1. Pingback: Emin da Silva läuft Halbmarathon mit verbundenen Augen | Emin da Silva

  2. Pingback: Am 8. April geht es um den Unisee | Emin da Silva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.