Projekt Marathon-Dauerlauf gestoppt

Die Türkei hat das weltweit einmalige Projekt, den Marathon -Dauerlauf von Bremen nach Istanbul, gestoppt.

Über Emin da Silva, selbst gebür­tiger Türke und deutscher Staatsan­gehöriger, ist offen­bar bereits am 16. April ein Einreise­verbot von der Türkei verhängt worden. Also zehn Tage, nachdem er seinen Lauf gestartet hatte. Warum ist unklar. Er ist auf jeden Fall nicht darüber infor­miert worden. Nach tage­langen Verhand­lungen mit allen möglichen Regierungs­vertre­tern gab es also kein Weiter­kommen. Deshalb hat er seinen Lauf nun für beendet erklärt und will nach Bremen zurück­fliegen.

Quelle:   Beitrag von radiobremen veröffent­licht am 8. Juni 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.