Extremlauf von Bremen nach Istanbul

Der 40-jährige Extremsportler Emin da Silva ist zu einem mehr als 2 Monate dauern­den Extrem­lauf von Bremen nach Istanbul gestartet. Begon­nen hat der türkisch­stämmige Emin seinen „Lebens-Lauf“ am Samstag (06.04) vor dem Bundes­liga­spiel zwischen Bremen und Schalke.

In 67 Tagen will er die 2.787 Kilometer lange Strecke zwischen Bremen und Istanbul bewäl­tigen. Dazu muss Emin täg­lich Distanzen zwischen 40 und 48 Kilo­meter zurück­legen. Am 11. Juni wird er in der türkischen Metropole Istanbul erwar­tet. Mit seinem Extrem­lauf will der 40-jährige Spenden für Kinder­hilfs­projekte sammeln.

In den letzten 12 Monaten hat da Silva ca. 9.000 Laufkilo­metern zur Vorbe­reitung auf seinen „Lebens -Lauf“ zurück­gelegt. Zehn Paar Lauf­schuhe benötigt Emin bis Istanbul, dazu ernährt er sich mit Extra -Nahrungs­mittel, die es ihm ermög­lichen, täglich bis zu 6.000 Kalorien zu sich zu nehmen.

Emin da Silva kam mit 18 Jahren als Asylbe­werber aus der Türkei nach Deutsch­land. Er hat Tischler gelernt und arbei­tet jetzt als Fitness­trainer.

Weitere Informationen und der Lauf in Echtzeit: www.lebens-lauf.eu

Quelle:   Artikel auf VAYBEE veröffentlicht am 6. April 2013

←   zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.