Marathon-Mann läuft 67 Tage

67 TAGE, 67 MARATHONS
Marathon-Mann läuft von Bremen nach Istanbul

Und hier zeigt er sein KLEI­NES Reise­gepäck

Bremen/Istanbul – Er lief bis zu 250 Kilo­meter pro Woche und drehte dazu noch jeden Tag seine Runden im Schwimm­bad. Extrem­sportler Emin da Silva (40) trai­nierte über 13 Monate für den Lauf seines Lebens. Am Samstag Nach­mittag startet er am Weser­stadion (vor dem Spiel gegen Schalke 04) zu seiner unglaub­lichen Tour. Sie ist 2.787 Kilo­meter lang und führt in 67 Tagen nach Istanbul.

In BILD zeigt er seine Reise­gepäck: Allein zehn Paar Lauf­schuhe im Wert von rund 1.200 Euro, davon ein Spezial­paar mit abgeschnit­tenen Kappen (falls Verlet­zungen auftreten). Außer­dem unzäh­lige Energie­riegel und Nahrungs­ergän­zungs-Produkte. Da Silva: „Ich muss dann täg­lich rund 6.000 Kalorien zu mir nehmen. Das ist mit norma­lem Essen nicht zu schaffen. Auch Amino­säuren und Mineral­stoffe muss ich hoch­dosiert zu mir nehmen.“  Beson­ders wichtig: Ausrei­chende Flüssig­keits­zufuhr. Deshalb trinkt der Mara­thon -Mann während jedes Laufs bis zu 4,5 Liter Wasser und Saftschorlen.

Während der Tour wird da Silva immer von einem Wohnmobil begleitet. Darin: Fahrer, Physio­thera­peutin und Projekt­managerin. Alles für den guten Zweck. „Mit dem Lauf sammle ich Spenden­gelder, um Bildungs­projekte für Kinder in jedem der acht Länder zu unter­stützen, die ich durchquere“, erzählt der Extrem­sportler. Da Silva ist zuver­sicht­lich, dass er am 11. Juni wie geplant den Bosporus erreicht. Zurück nach Bremen geht es übrigens per Flugzeug.

Quelle:   Artikel von Alexander Mertens in BILD veröffentlicht am 5. April 2013

←   zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.