Hochschule unterstützt Spendenlauf

„627 Minuten laufend helfen“

Am Samstag, 3. September 2011, startet der Extrem­sportler Emin da Silva auf dem Hansea­tenhof in der Bremer Innen­stadt um 10:00 Uhr seinen Spenden­lauf: Auf einem Lauf­band wird er 627 Minuten symbo­lisch um die Welt laufen – drei Minuten für jedes der 209 Länder dieser Erde. Die Projekt­paten­schaft übernimmt Bremens Sozial­senatorin Anja Stahmann.

Mit seinem Projekt möchte der gebürtige Kurde darauf aufmerk­sam machen, dass Kinder die Zukunft aller Gesell­schaften dieser Welt sind. Deshalb begleiten ihn bei seinem Spenden­lauf 209 Kinder aus Bremen, darunter viele mit Migrations­hintergrund. Jedes Kind steht dabei für ein Land.

Emin da Silva kam 1991 als Flüchtling und Asylbewerber nach Bremen. In dieser Zeit, so da Silva, war es der Sport, der im Halt gab und ihm bei der erfolg­reichen Inte­gration half. Diese Erfahrung möchte er nun an die Jüngsten unserer Gesell­schaft weitergeben.

Während seines Laufs sammelt da Silva Spenden für die Initiative der Bremer Sportjugend „Kids in die Clubs“, für die Aktion „Ein Zuhause für Kinder“ der Ev. St. Matthäus-Gemeinde in Huchting und für UNICEF.

Die APOLLON Hochschule der Gesund­heits­wirtschaft unterstützt das Projekt und hofft auf viele Spenden und Zuschauer für den guten Zweck! Wer also Zeit hat, sollte sich da Silvas Spenden­lauf am 3. September 2011 nicht entgehen lassen und auf dem Hansea­tenhof vorbeischauen – das werden übrigens auch Innen­senator Ulrich Mäurer und natürlich die Sozial­senatorin Anja Stahmann. Die Aktion „läuft“ bis 20:27 Uhr.

Und: Emin da Silva benötigt noch die Unterstützung von ein paar Kindern im Alter zwischen 7 und 13 Jahren, die mit ihm für den guten Zweck laufen. Interes­sierte können sich bei Frau Margret Ringies von Unicef per E-Mail unter mringies@web.de oder telefonisch unter 04202 281140 melden.

Quelle:   Artikel auf APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft
veröffentlicht am 28. Juli 2011

←   zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.